Ein Fest für Senioren

Die musikalische Gestaltung der Zusammenkunft übernahm in diesem Jahr die Trachtenkapelle Gündelwangen.

 

In gemütlicher Runde saßen die älteren Mitbürger von Gündelwangen, Holzschlag und Boll zusammen. Sie waren Gäste der katholischen Pfarrei bei einem Altennachmittag im Gasthaus Hirschen. Die Pfarrei stiftete für alle Kaffee und die Landfrauen hatten selbstgebackene Kuchen und Torten bereitgestellt. Pfarrgemeinderatsvorsitzender und Bürgermeisterstellvertreter Max Nägele sprach Grußworte namens der Pfarrei und der politischen Gemeinde.

Er begrüßte besonders die beiden Pfarrer Michael Hipp und Eckart Kopp, die der Seniorenschar einen schönen Nachmittag mit guter Unterhaltung wünschten. Die musikalische Gestaltung der Zusammenkunft übernahm in diesem Jahr die Trachtenkapelle Gündelwangen. Max Nägele dankte den Musikerinnen und Musikern für ein zweistündiges abwechslungsreiches Programm, das Dirigent Frank Unold zusammengestellt hatte.

Der Musikreigen umfasste Polkas wie den "Böhmischen Traum", Walzer wie "Für meine Liebste" und Märsche wie "Jubiläumsklänge" und "Musik, Musik". Die Kapelle gab auch moderne Blasmusik zum Besten wie "Jive Conny Francis". Zur Auflockerung erzählte der Dirigent amüsante Anekdoten. Die älteren Mitbürger nutzten auch gerne die Gelegenheit, wieder einmal miteinander reden zu können. Gerne nahmen sie als Geschenk der Pfarrei und Einstimmung auf die Adventszeit einen kleinen Weihnachtsstern mit nach Hause.